Über mich

Jahrgang 1965, geboren in Otterndorf/Niedersachsen, verheiratet,

2 Kinder, geboren 1996 und 2003.

Seit vielen Jahren bin ich im Bereich der Gesundheit tätig.

Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten durch die Landesärztekammer Niedersachsen

12 Jahre - Innere Medizin, Fachbereich Gastroenterologie/ Radiologie und Labormedizin

3 Jahre - Allgemeinmedizin und Allergologie

18 Jahre - Hals-Nasen-Ohrenarzt und Allergologie

Okt.15-April 2017 - Studium der Ernährungsberatung nach den Richtlinien der DGE

(Deutsche Gesellschaft für Ernährung)

Abschluss als zertifizierte Ernährungsberaterin

Mitglied im AGBT - Arbeitsgemeinschaft freier Therapeuten

seit 2018 Dozentin an der VHS

2018 - April 2019 Ausbildung zur zertifizierten Fastenleiterin

 

Durch eine schwere Erkrankung und deren Folgen, habe ich mich mit dem Thema Ernährung und im Besonderen mit neu aufgetretenen Unverträglichkeiten beschäftigen müssen.

Die Frage nach der Freude und dem Sinn meines Tuns, sowie die Erhaltung der Gesundheit wurden so wichtig für mich, dass ich mich schließlich auch beruflich neu orientierte.

Beim Studium zur Ernährungsberaterin faszinierte mich das Prinzip von Ursache und Wirkung.

"Du bist was du isst".

Heute bin ich zertifizierte Ernährungsberaterin und wende mit Herz und Seele das an, was ich wirklich gerne mache : Wege aufzuzeigen, wie man mit den richtigen Lebensmitteln langfristig die Gesundheit erhält, das Wohlfühlgewicht erreicht und mit der richtigen und ausgewogenen Ernährung das Wohlbefinden steigert.

 

Bei mir gibt es keine Diäten. Es wird weder gehungert noch etwas grundsätzlich verboten.

Das Maß macht´s... .

Ich möchte Ihnen Freude am gesunden Lebensstil vermitteln. Essen soll Spaß bringen und soll genussvoll sein.

 

Dabei arbeite ich unabhängig und neutral, verkaufe keine Diätprodukte, Nahrungsergänzungsmittel oder Schlankheitsmittel und berate Sie nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

Ich möchte Menschen helfen, Freude an gesunder Ernährung zu finden.

 

Wer nicht genießt, wird ungenießbar.

Konstantin Wecker